Mittwoch, 12. Januar 2011

Wie demografische Faktoren das Suchverhalten bestimmen

Unterscheidet sich das Suchverhalten z. B. von Usern mit hohem Einkommen von solchen mit niedrigerem? Ja, das tut es, und weitere demografische Faktoren wie Geschlecht und Alter deuten ebenfalls auf ein unterschiedliches Suchverhalten hin.

Zwei Yahoo-Mitarbeiter haben sich solcher und ähnlicher Fragestellungen angenommen und die Ergebnisse in einer englischsprachigen Studie publiziert. Die Ergebnisse beziehen sich auf die USA und sind laut Angabe der Autoren Ingmar Weber und Carlos Castillo repräsentativ. Die beiden haben die Nutzerdaten von 28 Millionen Yahoo-Anwendern und mehr als 500 Millionen Suchanfragen ausgewertet. Über den im User-Profil hinterlegten ZIP-Code (und bei ausreichender Plausibilität) konnten die Suchanfragen damit mit den vorliegenden Volkszählungsdaten aus dem Jahre 2000 verknüpft werden. Dadurch lassen sich Aussagen zur statistischen Korrelation zwischen Suchanfragen und der Zugehörigkeit zu einer Einkommens-, Ausbildungs- und ethnischen Gruppe generieren, etwa derart, welche Suchanfragen z. B. bevorzugt von Afroamerikanern gestellt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen