Montag, 14. Februar 2011

Veränderungsfähigkeit und Wettbewerbsfähigkeit von Berufsfachschulen - aber wie?

Was benötigen private Berufsfachschulen auf lange Sicht, um bedarfsgerecht auszubilden, Gewinne erwirtschaften und sich zugleich gegenüber ihren Mitbewerbern behaupten zu können? Am Montag, 21. Februar 2011, erscheint hier ein Artikel aus meiner Sicht als Leiter einer Höheren Berufsfachschule. In diesem beschreibe ich sechs Mindestanforderungen, die erfüllt werden müssen, damit Berufsfachschulen veränderungsfähig und wettbewerbsfähig bleiben.
Eigentlich wollte ich schon vorher fertig sein, doch mein Werkstattbericht zum Thema "Was die Branche will. Anforderungsprofile von Arbeitnehmern in der Medizinischen Dokumentation" ist noch nicht ganz fähig, ähem, und der hat Priorität: schließlich muss er am 17. Februar 2011 zur DVMD-Tagung in Hannover fertig sein...

1 Kommentar:

  1. ... so, es ist vollbracht: den Artikel habe ich gerade hochgeladen.

    AntwortenLöschen