Donnerstag, 7. Juli 2011

"Heutzutage weiß ein chronisch Kranker möglicherweise mehr über seine Krankheit und die Therapie als der Facharzt."

Lesen Sie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung? Nein?! Dann haben Sie diesen überaus spannenden Artikel von Lisa Nienhaus zum ePatient verpasst. Unter dem Titel "Patienten an die Macht" beschreibt Frau Nienhaus, wie mündige Patienten ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen und mittels Internet, Social Media und Selbsthilfegruppen für mehr Transparenz im Gesundheitswesen sorgen. Und dadurch sogar Kosten senken.

Den Artikel lesen Sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen