Samstag, 23. Juli 2011

Wird immer beliebter: mit Hinweisschildern im öffentlichen Raum auf Soziale Netzwerke hinweisen

Like us on Facebook. Check-in here on Foursquare. Unternehmen werben nicht nur in Sozialen Netzwerken um die Aufmerksamkeit ihrer Kunden, sondern sie bewerben umgekehrt ihre Social Media-Präsenzen zunehmend auch am Verkaufsort selbst. Werbung am Point of Sale ist z. B., wenn auf Türen und Schaufenstern Logos von Facebook & Co kleben. Das ist 1.0 und damit in gewisser Weise klassisch, insofern aber auch wieder modern, weil man diese Werbeform an der Schnittstelle zum öffentlichen Raum momentan noch nicht so oft sieht.  

Mit diesen beiden Hinweisschildern bewirbt neuerdings 2be Moodshopping im beschaulichen Brügge seine Webpräsenzen auf Facebook und Foursquare. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen